Ein Traum zerplatzt

Nun haben wir die traurige Gewissheit, dass wir leider keine Welpen unserer Bine (Meamica Bavaria) von dem wundervollen Ranger (Balrion Weathertop Lone Ranger) erwarten đŸ˜„ 

Schon die negative Ultraschall-Diagnose vor 3 Wochen hatte unserer freudigen Erwartung einen herben DĂ€mpfer verpasst. Dabei waren wir uns soooo sicher, dass Binchen tragend ist – zu auffĂ€llig war ihre VerĂ€nderung seit dem Deckakt, sodass wir keinerlei Zweifel an dessen Erfolg hatten.
Da ein Ultraschall nie eine 100%ige Sicherheit bietet haben wir noch weiter abgewartet und Binchen aufmerksam beobachtet… es gab so viele Momente der Hoffnung… bis vor ein paar Tagen haben wir zumindest noch an einen kleinen Wurf geglaubt…

FĂŒr die endgĂŒltige Gewissheit haben wir nun heute ein Röntgenbild angefertigt, denn die Knochenbildung der Welpen wĂ€re jetzt bereits abgeschlossen. Mit dieser Aufnahme hĂ€tten wir also auch ein Einzelkind, das sich bisher erfolgreich versteckt hat, entlarvt. Aber es war absolut nichts zu sehen đŸ˜„

Wir sind unendlich traurig đŸ˜„ und einfach nur ratlos, woran es gelegen haben könnte!! Alles schien perfekt, wir haben alle Möglichkeiten unseres Zutuns ausgeschöpft und trotzdem hat Mutter Natur ihr Veto eingelegt đŸ˜„
So schwer es auch ist, aber auch das gehört zur Zucht leider dazu…
Unser lang gehegter Traum von Bine-Ranger-Welpen ist (zumindest vorerst!) zerplatzt 💔💔💔     

Kommentare sind geschlossen.