Zuchtphilosophie

 

Zuchtbestimmungen und Zuchtziel

Wir züchten nach der Zuchtordnung des Labrador Club Deutschland e.V., der Mitglied im VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen e.V.) und damit der FCI (Fédération Cynologique Internationale) angeschlossen ist. Damit unterwerfen wir uns – trotz des geringen Umfangs unserer kleinen “Hobbyzucht” – den strengen Zuchtbestimmungen dieser Verbände, die wir im Sinne des Tierschutzes für mehr als angemessen halten. Alle Zuchttiere müssen folgende Voraussetzungen erfüllt haben: HD/ED-Auswertung im zuchtfähigen Bereich, bestandener Wesenstest, Formwertprüfung, DNA-Profil und turnusmäßige Untersuchung auf erbliche Augenerkrankungen. Zusätzlich lassen wir verschiedene Gentests durchführen, deren Ergebnisse wiederum in die Wurfplanung einfließen. Regelmäßige strenge Wurf- und Zuchtkontrollen durch den LCD gewährleisten die Einhaltung aller Vorschriften und stehen damit für das VDH-Gütesiegel.

Ziel unserer züchterischen Bemühungen ist der gesunde, typvolle und wesensfeste Labrador, der gerne mit seinem Menschen zusammenarbeitet und ihm aufgrund seines freundlichen und ausgeglichenen Wesens ein angenehmer Begleiter ist. Sowohl auf Arbeitsprüfungen als auch auf Ausstellungen sollten die von uns gezüchteten Hunde bestehen können.

Trotz sorgfältigster Auswahl der Deckpartner können aber leider auch wir keine “Garantie” auf lebenslange Gesundheit geben. Hunde sind – wie wir Menschen auch – Lebewesen, die trotz optimaler Rahmenbedingungen (Planung, Aufzucht, Ernährung, …) krank werden, Allergien entwickeln, Arthrosen o.ä. bekommen können. Sie können jedoch sicher sein, dass wir im Vorfeld nach bestem Wissen und Gewissen alles dafür getan haben, um bestmögliche Voraussetzungen für ein möglichst langes und gesundes Leben des Hundes an der Seite seines Menschen zu schaffen.

Aufzuchtsbedingungen

Regina Rösner Meamica Labrador LCD VDH FCIUnsere Welpen werden in unserem Wohnzimmer geboren und wachsen dort mit engem Menschenkontakt auf. So sind sie von Anfang an bereits vielen verschiedenen optischen und akustischen Reizen des täglichen Lebens ausgesetzt (Staubsauger, Küchenmaschine, Fernseher, Radio, Telefon, u.v.m.). Durch das Zusammenleben mit uns Menschen und den anderen Hunden erhalten die Kleinen die Grundvoraussetzungen für ein gutes Sozialverhalten.

Zusätzlich steht ihnen ein Außen-Spielplatz zur Verfügung, auf dem sie nach Herzenslust spielen, sowie ihre Motorik schulen und diverse Umweltreize erfahren können. So hoffen wir, dass wir die Welpen bis zur Abgabe optimal auf ihr zukünftiges Leben vorbereitet haben.

Bei der Abgabe (frühestens im Alter von 8 Wochen) sind die Welpen mehrfach entwurmt, grundimmunisiert, gechippt, tierärztlich untersucht und besitzen einen EU-Heimtierausweis. Zudem wurden sie in der Woche vor ihrem Auszug von einem Zuchtwart des LCD begutachtet. Den entsprechenden Wurfabnahmebericht erhalten die Welpeneltern bei der Abholung in Kopie ausgehändigt, zusammen mit der LCD-Ahnentafel inkl. Leistungsheft, dem Impfausweis, einem Welpenpaket unseres Futterlieferanten Futtershuttle, einem Welpenpaket der Firma Schecker, einem nach Mama und Geschwistern duftenden Kuscheltier  und einer Welpenmappe, die zahlreiche Informationen zu den Elterntieren, einen Futter-/Impf- und Entwurmungsplan sowie viele weitere nützliche Informationen enthält.

Erwartungen an unsere Welpenkäufer

Regina Rösner Meamica Labrador LCD VDH FCIDass unser Engagement der ersten 8 Wochen nur der Grundstein ist und von den zukünftigen Besitzern fortgesetzt werden muss, versteht sich sicherlich von selbst. Von unseren Welpenkäufern erwarten wir deshalb die Bereitschaft, den kleinen Rohdiamanten weiterhin zu fördern und zu fordern. Nur durch Ihre konsequente und gleichzeitig liebevolle Erziehung kann Ihr Hund zu dem angenehmen Begleiter werden, den wir alle uns wünschen. Wir bevorzugen Welpeninteressenten, die Ihr zukünftiges neues Familienmitglied möglichst rassegerecht beschäftigen und auslasten wollen, denn auch Labradore aus den so genannten Showlinien wollen und sollen arbeiten dürfen. Der Labrador Retriever ist ein Jagdhund, der unbedingt eine geistige Auslastung benötigt. Neben der eigentlichen jagdlichen Arbeit bieten auch Dummyarbeit, Mantrailing, Fährtenarbeit, Obedience oder Rettungshundearbeit hervorragende Möglichkeiten, die natürlichen Anlagen des Labradors zu nutzen. Viele Labradore arbeiten auch als Assistenzhunde oder in der tiergestützten Therapie. Der Intelligenz und der Arbeitsfreude eines Labradors sollte unbedingt Beachtung geschenkt werden, damit er ein glücklicher und zufriedener Begleiter seiner Familie sein kann.

Dass Ihr Welpe vollen Familienanschluss erhält und NICHT im Zwinger lebt, sollte für Sie selbstverständlich sein. Trägt die gesamte Familie den Entschluss zur Anschaffung dieses außerordentlich familienbezogenen Vierbeiners mit? 

Von unseren zukünftigen Welpenbesitzern erwarten wir die Bereitschaft, ihren Junghund im Alter von 12-18 Monaten auf HD und ED röntgen zu lassen und auf einem Wesenstest des LCD oder DRC vorzustellen. Diese Überprüfungen der von uns gezüchteten Hunde sind von enormer Bedeutung für eine gewissenhafte Zucht. Zum einen können wir als Züchter unser Zuchtziel überprüfen und hieraus Schlüsse für die Zukunft ziehen und zum anderen erhalten auch die Besitzer wichtige Informationen über die Gesundheit Ihres Vierbeiners (Kann er voll belastet werden?) und sein Wesen. Die Bereitschaft zum Röntgen verankern wir auch in unserem Kaufvertrag.

Der Welpenpreis ist fix und nicht verhandelbar und entspricht dem in den VDH-angeschlossenen Vereinen (LCD und DRC) üblichen durchschnittlichen Welpenpreis. Sollten sie auf der Suche nach einem Labrador in einer Sonderfarbe oder ohne Ahnentafel für ein paar Euro weniger sein, bitten wir sie, von einer Kontaktaufnahme abzusehen.
Wir züchten ausschließlich nach VDH-Zuchtordnung und geben unsere Welpen immer mit einer Ahnentafel des LCD e.V. ab.

Gern möchten wir den zukünftigen Besitzern ein Hundeleben lang mit Rat und Tat zur Seite stehen und wünschen uns auch nach der Abgabe einen engen und vertrauensvollen Kontakt. 

 

Kommentare sind geschlossen